Pressespiegel

22.12.2018, Offenbach-Post
Senioren-Theatergruppe Silberdisteln – Gute Laune mit Beatles und Loriot
www.op-online.de

08.12.2018, Offenbach-Post
Ausflüge für Bewohner der Pflegeheime geplant –
Aktion „Wünsch Dir was!“ bringt Freude in den Alltag von Senioren

www.op-online.de

01.12.2018, Offenbach-Post
Jeder Euro zählt: Senioren eine Freude bereiten –
Aktion „Wünsch Dir was!“: Kleine Fluchten aus dem Alltag

www.op-online.de

20.09.2018, Offenbach-Post
Kleine Strolche – Wünsche gehen nicht nur an Weihnachten in Erfüllung
www.op-online.de

25.06.2018, Offenbach-Post
Ludwig-Erk-Schule: Projekt mit Vorbildcharakter
www.op-online.de

24.03.2018, Offenbach-Post
Kinderclub der Behindertenhilfe – Strolche auf großer Fahrt
www.op-online.de

06.03.2018, Offenbach-Post
Wünsche gehen in Erfüllung – 6850 Euro für Förderverein Behindertenhilfe
hier klicken (PDF)

02.02.2018, Offenbach-Post
Gäste verwöhnen und Gutes tun
hier klicken (PDF)

23.12.2017, Offenbach-Post
Im Teenietreff der Behindertenhilfe verliebt
www.op-online.de

16.12.2017, Offenbach-Post
Leben mit ihrer behinderten Tochter ist für die Eltern tägliche Herausforderung – Kämpferin von Kindesbeinen an
www.op-online.de

02.12.2017, Offenbach-Post
Anker im Leben vieler Familien –
Clubarbeit der Behindertenhilfe ist vorbildlich in der Region

www.op-online.de

25.11.2017, Offenbach-Post
Spendenaktion startet: Freude schenken macht Spaß
www.op-online.de

29.08.2017, Offenbach-Post
Schöne Tour auf dem Rhein – „Wünsch Dir was!“ ermöglicht Ausflug
hier klicken (PDF)

25.08.2017, Offenbach-Post
Silberdisteln bringen Abwechslung in den Heimalltag
hier klicken (PDF)

08.08.2017, Offenbach-Post
Aktion „Wünsch Dir was!“ – Kleine Flucht aus dem Heimalltag
www.op-online.de

19.07.2017, Offenbach-Post
Bürgerstiftung kann Musikprojekt fördern –
Musikprojekt „Grenzenlos“: Freude über Geldsegen

www.op-online.de

19.07.2017, Frankfurter Rundschau
Musikunterricht kann weitergehen
www.fr.de

13.07.2017, Frankfurter Neue Presse
Das gemeinsame Musizieren verbindet sie –
Das Projekt „Grenzenlos“ ist erst einmal gesichert

www.fnp.de

07.02.2017, Offenbach-Post
Wünsche gehen in Erfüllung
hier klicken (PDF)

16.12.2016, Offenbach-Post Online
Auch Spendenaktion möchte Freude bereiten – Schüler besuchen Senioren­zentrum Ulmenhof
www.op-online.de

Artikel aus dem Stiftungsführer Rhein-Main und Nordhessen, Ausgabe 3, 2016/17
Bürgerstiftungen – starke Plattformen für das Engagement vor Ort
hier klicken (PDF)

25.11.2016, Offenbach-Post Online
Spendenaktion in der Vorweihnachtszeit: Projekt der Bürgerstiftung soll Heimbewohnern Ausflüge ermöglichen – Gemeinsam Freude schenken
www.op-online.de

30.01.2016, Offenbach-Post Online
Zweiter Streich der Bürgerstiftung: Auf das Memory folgt ein Stadt-Quiz – Dreieich auf spielerische Art erkunden
www.op-online.de

12.08.2015, Offenbach-Post Online
Himmelstaucherin trotz Handicaps – Rollstuhlfahrerin erfüllt sich Traum vom Fallschirmsprung
www.op-online.de

22.04.2015, Offenbach-Post Online
„Bildung kickt“ – Schule und Fußball Hand in Hand
www.op-online.de

03.11.2014, Frankfurter Neue Presse Online
Für die Bürgerstiftung läuft es rund
www.fnp.de

21.08.2014, Offenbach-Post Online
Dreieich-Memory verkauft sich gut Drittel der Auflage weg
www.op-online.de

04.07.2014, Frankfurter Neue Presse Online
Das Konzept scheint aufzugehen
www.fnp.de

14.06.2014, Offenbach-Post Online
Ein Spieleklassiker in Dreieich-Optik
www.op-online.de

24.03.2014, Offenbach-Post Online
Fotowettbewerb der Bürgerstiftung – Dreieich-Memory nimmt Gestalt an
www.op-online.de

16.10.2013, Offenbach-Post Online
Irmhild Küchler mit bestem Sommer-Bild
www.op-online.de

26.09.2013, Dreieich-Zeitung Online
19 Gründer legen das Fundament 26. September:
Startschuss für die „Bürgerstiftung Dreieich“

www.dreieich-zeitung.de

13.07.2013, Offenbach-Post Online
Mit der Kamera durch die Stadt
www.op-online.de

16.04.2013, Offenbach-Post Online
Gesucht: Schöne Fotos von Dreieich
www.op-online.de
Fotos vom Stiftungsfest am 29.06.2014
 
Jahresberichte

Jahresbericht 2017 der Bürgerstiftung Dreieich

Jahresbericht 2016 der Bürgerstiftung Dreieich

Jahresbericht 2015 der Bürgerstiftung Dreieich

Jahresbericht 2013/2014 der Bürgerstiftung Dreieich
Pressemitteilungen der Bürgerstiftung Dreieich
 
22.07.2017

Familiengarten auch für Rollstuhlfahrer erlebbar

 
Eine Spende der Bürgerstiftung Dreieich macht es möglich: Am vergangenen Samstag (22.7.2017), haben Ullrich Behrendt und Heidi Soboll als Vertreter der Bürgerstiftung Dreieich ein Hochbeet eingeweiht, das die Stiftung für den Familiengarten in den Baier­hansen­wiesen gespendet hat. Es handelt sich dabei um ein besonderes Hoch­beet, denn es ist speziell für Rollstuhl­fahrer geeignet.

Wir möchten damit den Familiengarten unter­stützen und es auch Menschen, die auf einen Roll­stuhl angewiesen sind, ermög­lichen mitzumachen, mit zu gärtnern und an der dort entstandenen Garten­gemein­schaft teil­zu­haben. Wir denken dabei vor allem an ältere Mitbürger, wollen aber auch junge Menschen mit Behinderung nicht ausschließen.

Noch etwas: Dieses Beet ist noch nicht vergeben. Interessenten melden sich bitte unter kraeuter-garten-dreieich@t-online.de oder Telefon 0172 6707578
 
 
15.04.2015
 
„Bildung kickt“ – Spender willkommen

Dr. Kenan Önen (Bildung kickt),
Dr. Heidi Soboll und Albert von Rockenthien (Bürgerstiftung Dreieich)
Die Bürgerstiftung Dreieich unterstützt einen Dreieicher Schüler zur Teilnahme an dem Förderprogramm „Bildung kickt“. Die Teil­nahmekosten für den talentierten und auf­geweckten 12-jährigen Jungen aus Äthiopien belaufen sich für das nächste Schuljahr auf 5.000 Euro. Da die Bürger­stiftung Dreieich diese Kosten nicht alleine aufbringen kann, würden wir uns über weitere Spenden sehr freuen (Stichwort: Bildung kickt).

Der Initiator, Herr Dr. Kenan Önen, erläuterte sein Programm im Rahmen einer Presse­konferenz der Bürgerstiftung im April 2015. Das ambitionierte Programm vereint Talent­förderung, Bildung, Integration und Engagement­förderung für Schüler mit bildungsfernem Hintergrund. Der Ansatz liegt in der Verknüpfung von Fußball und der Förderung von jungen Menschen in ihrer Persönlich­keits­entwicklung. Es ist darüber hinaus ein Integrationsprojekt, das interkulturelle Kompetenzen fördert und sich für ein überdurchschnittliches soziales Engagement seiner Stipendiaten stark macht.

www.bildung-kickt.de
www.youtube.com/watch?v=dSwkkP0VlMI
 
 
24.03.2015
 
500 Euro für das Projekt „Schüler helfen Schülern“

Überglücklich konnten die Max-Eyth-Schüler Victoria Masih und Ahmet Khatib am 24. März 2015 eine Spende von 500 Euro in Empfang nehmen. Diese Summe spendete die Fraport AG Frankfurt an die Bürgerstiftung Dreieich für das Projekt „Schüler helfen Schülern“. Die Spende ist höchst willkommen, denn – schneller als gedacht – gibt es bereits eine rege Nachfrage nach den kostenlosen Nachhilfe-Angeboten.
 
 
02.02.2015
 
Starthilfe für das Projekt „Schüler helfen Schülern“

 
Heute übergab die Vorsitzende der Bürger­stiftung Dreieich, Dr. Heidi Soboll, 20 Dreieich-Memos im Wert von 300 Euro an die Max-Eyth-Schülerin Victoria Masih und den Schulsprecher Ahmed Khatib (Foto). Dort sollen sie im Rahmen eines Schulfestes verkauft und zur Finanzierung von Materialien, die für den Schulalltag notwendig sind, verwendet werden.

Die Bürgerstiftung Dreieich unterstützt damit das Projekt „Schüler helfen Schülern“, das an der Max-Eyth-Schule entstehen soll. Die Initiatorin Victoria Masih hat bisher große Zustimmung für ihr engagiertes Vorhaben gefunden. Nun gilt es, dieses Angebot auszubauen: Dabei geht es um einen Schülerkreis, in dem Schülerinnen und Schüler gemeinsam lernen und sich dadurch gegen­seitig unterstützen. In erster Linie geht es um Unterstützung für Schüler, die durch finan­zielle oder soziale Bedingungen nicht in der Lage sind, allein ihr Lernziel zu erreichen – ohne jegliche Gegenleistung von ihnen zu fordern.
 
 
17.06.2014

Gründungsfeier der Bürgerstiftung Dreieich am 29. Juni 2014

Nach der erfolgreichen Gründung im September letzten Jahres hat die Bürgerstiftung Dreieich ihre Arbeit aufgenommen (siehe auch www.buergerstiftung-dreieich.de).

Dies wollen wir nun mit Freunden, Unterstützern und Gästen feiern.

Zu unserer Stiftungsfeier laden wir Sie, als Vertreter/-innen der örtlichen Presse, herzlich ein: Sie findet statt am Sonntag, dem 29. Juni 2014, ab 10.30 Uhr im Galerieraum der Bücherei am Bürgerhaus Sprendlingen, Fichtestr. 50.

Im Rahmen der Feier wird Frau Dr. Stoll-Steffan, Vorstandsmitglied der Landesstiftung „Miteinander in Hessen“ zu dem Thema „Was Bürgerstiftungen gemeinsam mit anderen vor Ort bewirken können“ sprechen.

Außerdem soll das gerade erst druckfrisch erschienene Memory-Spiel® „Dreieich-Memo“ vorgestellt werden (Verkaufsstellen siehe Internetseite), sowie weitere Produkte, die sich aus den Einsendungen des Fotowettbewerbs ergeben haben.

Heidi Soboll und ihre Mitstreiter aus dem Vorstand und dem Stiftungsrat werden zudem über die weiteren Ziele und Projekte der Bürgerstiftung informierten.

Zum Empfang der geladenen Gäste mit Gesprächen, Diskussionen, Anregungen sorgen die Kelterei „Apfelwein-Schäfer“ und die Bäckerei „Weller“ für das leibliche Wohl. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Musikschule Dreieich.

Die Veranstaltung ist naturgemäß öffentlich. Anmeldungen von Interessierten werden unter den o.g. Kontaktdaten telefonisch oder per E-Mail erbeten.
 
 

Gründung der Bürgerstiftung im September 2013
 
 
24.09.2012

Gründung der Bürgerstiftung Dreieich kommt in die entscheidende Phase
Initiatoren präsentieren das Projekt am Info-Stand auf dem Stadtfest am 3. Oktober


Die Gründung einer „Stiftung von Bürgern(innen) für Bürger(innen)“ startet nun durch. Sie war ins Stocken geraten, denn das Zusammentragen des Gründungskapitals war schwieriger als angenommen.

Initiatorin Dr. Heidi Soboll: „Zwar ist im ersten Anlauf ein ordentlicher Grundstock zusammen gekommen, jedoch nicht ausreichend, um die Anforderungen der Genehmigungsbehörden zu erfüllen. Das soll nun mit Unterstützung der Hessenstiftung ,Miteinander in Hessen‘ gelingen.“
Bereits Mitte 2010 hatte sich auf Initiative der Dreieicher Grünen eine unabhängige Initiatorengruppe gebildet, der es gelang alle Gründungsvoraussetzungen zu schaffen: Definition der Stiftungszwecke, Satzungsentwurf, Projekte u.v.a.m. Jedoch konnte die entscheidende Hürde, das Gründungskapital, nicht genommen werden. Seit Mitte 2012 gibt es in Hessen eine Stiftung zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements, die mit dem Bundesverband Bürgerstiftungen eine Kooperation eingegangen ist und u.a. auch die Gründung von Bürgerstiftungen unterstützt.

Heidi Soboll: „Das Initiatoren-Team hat sofort Kontakt mit der Hessenstiftung aufgenommen und so erhalten wir nun von dort Hilfe mit Rat und Tat. Wir wollen das Stadtfest am 3. Oktober dazu nutzen, die vielen Vorteile einer Bürgerstiftung darzustellen. Auch eine Vertreterin der Hessenstiftung wird zusammen mit uns am Stand Auskunft geben.“ Den Stand finden Sie an der Frankf. Str., Nr. 1c. (Nähe VoBa).

Mit der Bürgerstiftung wollen wir Menschen unterstützen, die sich ehrenamtlich für Chancengleichheit, das Miteinander der Kulturen und Generationen sowie für eine nachhaltigen Entwicklung städtischen Lebens einsetzen – insbesondere durch Projekte für das Zusammenleben in der Stadt und den verschiedenen Stadtteilen und für den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen.

Die Bürgerstiftung setzt sich dafür ein, dass die charakteristischen Ortsbilder der fünf Stadtteile erhalten bleiben und dass die notwendige Infrastruktur, auch im Hinblick auf die alternde Gesellschaft, ausgebaut wird. Dabei sollten aber immer die Stadt und die Natur, in die sie eingebettet ist, als Ganzes im Mittelpunkt stehen.

Sie ist die ideale Plattform für alle, die an einer Verbesserung der Lebensqualität in Dreieich interessiert sind und gibt sowohl den Einwohnerinnen und Einwohnern als auch lokalen Unternehmen die Gelegenheit, sich finanziell und ehrenamtlich für die Stadt zu engagieren.
Die Bürgerstiftung Dreieich will nicht in Konkurrenz zu anderen Einrichtungen treten, die auch einzelne oder mehrere der genannten Ziele verfolgen.

Es geht darum, zusammen mehr zu erreichen!
Bürgerstiftung Dreieich
 
Dr. Heidi Soboll
Hainer Weg 3a
63303 Dreieich

Telefon: 01 72 - 3 15 69 93
E-Mail: mail@buergerstiftung-dreieich.org
Dreieich-Memo
 
 
Verkaufsstellen:

Brunnen-Apotheke
Dreieichenhain,
Fahrgasse 5 (am Obertor)

Buchhandlung Holm
Dreieichenhain,
Fahrgasse 24

Kasse am Bürgerhaus Sprendlingen
Fichtestraße 50

Dreieich-Apotheke
Buchschlag,
Buchschlager Allee 13

Buchhandlung Gut gegen Nordwind
Hauptstraße 84

Buchschlager Markt Annemüller
Buchschlager Allee 19

weitere Infos